Ballade vom Mistkäfer

Mistkäfer
Der Käfer saß weinend im Garten
und an seinen Beinchen klebt Mist.
Er wollte im Sonnenschein warten,
da hat ihn er Klaus angepißt.

Er ist eben bloß ein Mistkäfer
und wär doch so gern Schmetterling.
Nun sitzt er in der gelben Soße,
die rauskam aus Klausen's sein'm Ding.

Er kann weder fliegen noch laufen,
seine Tränen, die machen ihn blind.
Ach, soll'n sie doch in ihrer Scheiße ersaufen,
die Menschen halt, wenn sie so sind.

Musik: trad., Text: Jürgen Langhans. Karlsruhe, Mai 1993


MP3 reduziert