Schwedisches Liebeslied

Wenn er nach Hause kommt,
lehnt sein Fahrrad an den Baum
und nimmt die Tasche vom Gepäckträger,
dann bin ich froh, seine Arbeit ist gefährlich.

Wenn er schichtfrei hat,
ist zu Haus den ganzen Tag,
dann kan ich lange ins Gesicht ihm sehn
und er lächelt, wenn er helfen kommt beim Kochen.

Urlaub können wir nicht machen,
wir reden davon, was zu tun ist
und ab und zu auch davon,
was wir machen möchten.

Es tut wohl mit jemand' zu reden,
es tut wohl, wenn dich der andre auch versteht.

Wenn spät nach Haus ich komm'
von wo ich saubermache,
und er erzählt mir von den Kindern,
lacht er, vielleicht hat er was falsch gemacht?

Text und Musik: unbekannt
Arrangement: Jürgen Langhans. Karlsruhe, 1994


MP3 reduziert